BergAktuell

Begeben Sie sich auf eine kulturhistorische Reise in die Surselva!

Erleben Sie das Projekt direkt vor Ort und besuchen Sie den Ereignisweg „Blicke in Raum und Zeit“ in Sumvitg. Dieser ist ab jetzt in der Pilotortschaft Sumvitg begeh- und erlebbar.

Weiterlesen …

BergAgenda

22.1.2020 - 24.1.2020

AlpEnForCe: Energieforschungsgespräche Disentis 2020

Die „Energieforschungsgespräche Disentis“ finden jährlich statt und gewährleisten einen internationalen und interdisziplinären Austausch zwischen Forschern im Bereich Energie und leisten damit einen wertvollen Beitrag für die Energiewende.

Weiterlesen …

BergAnlässe

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Vergangene BergAnlässe

6.11.2013 - 10.11.2013
12.11.2013 - 13.11.2013

International conference on balancing renewable energy and nature in the Alp

Einladung zur Tagung in Brig vom 12. bis 13. November 2013

Wo und wie können wir erneuerbare Energieträger in den Alpenländern nutzen und gleichzeitig die Natur schützen? Erste Antworten auf diese Frage veröffentlichen wir an der internationalen Konferenz "International conference on balancing renewable energy and nature in the Alps" von 12. bis 13. November 2013 in Brig in der Schweiz.

Wir laden Sie ein an der Konferenz teilzunehmen und mit ExpertInnen über das herausfordernde Thema "Energieproduktion aus erneuerbaren Quellen und Naturschutz in den Alpen" mitzudiskutieren. Das finale Programm sowie weitere Informationen finden Sie auf unserer Website.

Die Sprache der Konferenz ist Englisch, die Podiumsdiskussion am Dienstagabend wird in Deutsch stattfinden. Anmeldeschluss ist der 4. November 2013. Wir freuen uns auf spannende Diskussionen und interessante Begegnungen mit Ihnen in Brig!Freundliche Grüsse,

das Team von recharge.green
www.recharge-green.eu

Freitag, 15.11.2013

Zweites Tourismus Forum Schweiz

Das zweite TFS findet am 15. November 2013 im Zentrum Paul Klee in Bern zum Thema „Strukturwandel als Schlüssel zum Erfolg im Schweizer Tourismus" statt. Für das TFS werden vom SECO Vertreter aus der Bundesverwaltung, der Tourismuswirtschaft sowie den Kantonen eingeladen. (Webseite)

zum Programm

Mittwoch, 11.12.2013

Tag der Berge

Dokumentarfilm und Podiumsdiskussion

«Skifahren gehört noch immer zu den beliebtesten Ferienaktivitäten. Doch das
Paradies kränkelt. Durch den Klimawandel ist ein massiver Einsatz von Technik
notwendig, um unabhängig von natürlichen Wetterbedingungen eine perfekte
Winterlandschaft zu produzieren. Das heutige Gebiet der Alpen ist zu einem
bizarren Hybriden aus Technik und Natur geworden, gleichzeitig aber auch zu
einem Spiegelbild unserer Gegenwart. Die Skigebiete müssen technisch ständig
aufgerüstet werden, damit der Ski- und Snowboard-Tourismus weiterhin auf seine
Kosten kommt. PEAK beobachtet über ein Jahr lang die Bau- und Produktionsprozesse
rund um den Ski-Tourismus und offenbart, was den Wintertouristen
sonst unter der dichten Kunstschneedecke verborgen bleibt. Er zeigt die Modifikation
von Landschaft und die bleibenden Spuren, die diese Eingriffe hinterlassen.»

Webseite

Flyer Scuol (einseitig)
Flyer Scuol (doppelseitig)

Donnerstag, 30.1.2014

Klimawandel als Impuls für die Wirtschaft

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wie nutzen Gemeinden den Klimaschutz als Standortvorteil? Welchen Part übernimmt die Wirtschaft, dass die Vision "klimaneutrale Alpen" umgesetzt wird? Welchen Mehrwert bringen die Anpassungen an die Folgen des Klimawandels und der Klimaschutz für Wirtschaft und Lebensqualität? Und was brauchen UnternehmerInnen, um einen Schritt weiter zu gehen?
Antworten darauf, Anstösse und aussergewöhnliche Beispiele geben der Verein "Alpenstadt des Jahres" und die Stadt Brig-Glis am 30. Januar 2014 bei einem Workshop im Rahmen des Alpine Space Projekts Alpstar. Die Konzerne Hilti und Lonza zeigen, wie Klimaschutz global tätige Unternehmen bewegt. Am Marktplatz der Ideen stellen pfiffige Unternehmen vor, wie sie zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels und zum Klimaschutz arbeiten. Netzwerke und Kommunen stellen hingegen Instrumente zur Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung zur Diskussion.

Das detaillierte Programm sowie weitere Informationen finden Sie unter:
www.alpenstaedte.org/de/projekte/alpstar/workshops/klimawandel

Freitag, 21.2.2014

eco.naturkongress 2014

Der 9. eco.naturkongress vom 21. Februar 2014 widmet sich dem hochaktuellen Thema «Mehr Mobilität dank weniger Verkehr». Dazu sprechen am nationalen Jahreskongress für Nachhaltigkeit unter anderemMikael Colville-Andersen, urbaner Mobilitätsberater, Roger Willemsen,Filmproduzent, und Friederike Habermann, freie Wissenschaftlerin.

Der eco.naturkongress ist die schweizweit führende Netzwerkplattform für rund 700 Entscheidungsträger und Fachleute aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien.

 

Weiter Informationen finde Sie auf:
http://www.eco-naturkongress.ch/ 

Montag, 10.3.2014

Sanfte Mobilität in alpinen Destinationen

Am 10. März findet im HSLU Luzern die Lancierung des Handbuchs, im Rahmen des Projekts "Sanfte Mobilität im Alpenraum", statt. Vor Ort werde Reto Solèr und Roger Sonderegger Informationen zum Gesamtprojekt liefern. Im Anschluss findet ein Apéro statt.

Weitere Informationen zum Projekt und Handbuch

Montag, 31.3.2014

Neustart für wanderweb.ch

Rechtzeitig zum Frühlingsanfang erscheint »wanderweb.ch« im neuen Gewand. Alle lieferbaren Wanderbücher können über diese Non-profit-Website bestellt werden. Dank ihren Rückmeldungen im Forum und den Aktualisierungen der Autoren werden die Bücher à jour gehalten. Wir wünschen allen schöne und erlebnissreiche Wanderungen und eine spannende und unterhaltsame Lektüre.

Link zum Wanderbuch Uri - Gotthard

9.8.2014 - 10.8.2014

Feuer in den Alpen

Mit 30 Höhenfeuern im Alpenraum wird im August wieder ein internationales Zeichen für eine nachhaltige Zukunft der Alpen gesetzt. Im Jahr 2013 weisen die Mahnfeuer auf die Wichtigkeit alpiner Schutzgebiete hin: Schützenswerte Landschaften müssen trotz Intensivtourismus und Energiewende freigehalten sowie ihr Schutzstatus ungeschmälert erhalten bleiben.

Weiter Informationen auf: feuerindenalpen.com

5.11.2014 - 9.11.2014

Festival BergBuchBrig

Die neunte Ausgabe des Festivals BergBuchBrig geht vom Mittwoch 5. November bis Sonntag 9. November 2014 im Zeughaus Kultur in der Alpenstadt Brig-Glis über die Bühne.

Weitere Infos: bergbuchbrig.ch