BergAktuell

Begeben Sie sich auf eine kulturhistorische Reise in die Surselva!

Erleben Sie das Projekt direkt vor Ort und besuchen Sie den Ereignisweg „Blicke in Raum und Zeit“ in Sumvitg. Dieser ist ab jetzt in der Pilotortschaft Sumvitg begeh- und erlebbar.

Weiterlesen …

BergAgenda

Donnerstag, 24.10.2019

VCS-Fachtagung fossilfreie Mobilität

Um die schlimmsten Folgen der Klimaerhitzung abzuwenden, muss der Ausstoss von Treibhausgasen bis 2050 auf netto Null gesenkt werden.

Weiterlesen …

25.10.2019 - 26.10.2019

Jahresfachtagung der CIPRA

Die Jahresfachtagung der CIPRA findet am 25. und 26. Oktober 2019 in Altdorf in der Schweiz statt. Der Fokus liegt auf dem Stellenwert der Kultur für die nachhaltige Entwicklung im Alpenraum.

Weiterlesen …

Dienstag, 29.10.2019

BergAnlässe

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Vergangene BergAnlässe

13.11.2014 - 15.11.2014

CIPRA Jahresfachtagung 2014

Die natürlichen Ressourcen sind begrenzt. Auch in den Alpen. Wir müssen sparsam damit umgehen. Ein gutes Leben ist trotzdem möglich, weil wir Menschen mit unserer Kreativität Lösungen finden können, die die Grenzen der Natur respektieren. Manchmal bedeutet das, etwas sein zu lassen, sich zurückzuziehen, nichts zu tun. Wie sehen solche Lösungen aus, die nicht auf immer mehr Naturverbrauch angewiesen sind? Und wie kann man auf bereits existierenden, vielfältigen Konzepten und Initiativen aufbauen? Wie kann das Thema der Ressourcenknappheit in der europäischen Strategie für den Alpenraum (EUSALP) berücksichtigt werden, damit die Alpen verantwortungsvoll in die Zukunft schreiten?  Die CIPRA lädt alle betroffene Akteure (Staaten, Regionen, NGOs) ein dieses Thema zu debattieren und dafür zu sorgen das Ressourcenknappheit eine höhere Gewichtung auf den politischen Agenden bekommt.

Weitere Infos: cipra.org/.../cipra-jahresfachtagung-2014

14.11.2014 - 13.12.2014

Bilder eines Emigranten

‘Visits To My Village’ und ‘Fleeting Faces - A Modern Family Portrait’ Zwei langfristige Projekte — angeregt von dem Bedürfnis des Künstlers als Emigrant ein Verhältnis zu seiner Heimat und seiner Familie beizubehalten.

Link zur Webseite

Dowload Flyer

Donnerstag, 11.12.2014

UNO - Tag der Berge

Der internationale Tag der Berge ist ein durch die UNO eingeführter Gedenktag und wird auch "Welttag der Berge" genannt.

Flyer zum UNO-Tag der Berge

16.4.2015 - 18.4.2015

Exkursion «Sanfte Mobilität»

Vom 16.–18. April 2015 organisieren die Hochschule Luzern und das Projektbüro solerworks.ch in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur im Rahmen des Projekts «Sanfte Mobilität in alpinen Destinationen» eine Fachexkursion nach Deutschland und Österreich. Im Zentrum des Besuchs stehen die Modellbeispiele Bürgerbus Chiemsee (Oberbayern, D) und Erlebnismobilität in Werfenweng (Salzburgerland, A).

Download Flyer mit Programm und weiteren Infos

Mittwoch, 10.6.2015

Naturgenuss statt Erlebnis-Burnout?

Mit dem starken Franken erhält der naturnahe Tourismus in der Schweiz neue Aktualität. Nach den neuesten Zahlen besitzt der naturnahe Tourismus einen Anteil von rund zwanzig Prozent am Alpentourismus. Besonders wichtig sind dabei ein starker Naturbezug, ein funktionierendes Qualitätsmanagement und ein effektives Marketing. Zusammen mit Fachleuten aus dem ganzen Alpenraum und mit Unterstützung der Bristol-Stiftung hat die HSR Hochschule für Technik Rapperswil neue Qualitätsstandards für den naturnahen Tourismus entwickelt. Sie reichen vom Schutz der Natur, der Pflege der Landschaft, der guten Architektur, der Raumplanung und der Angebotsentwicklung bis zur Umweltbildung und zum naturnahen Marketing. Die Qualitätsstandards wurden in Fallstudien mit fünf alpinen Destinationen und einem alpenweit tätigen Reiseveranstalter überprüft. Als Ergebnis liegt eine umfassende Checkliste zum naturnahen Tourismus vor. Damit wird den Destinationen ein Werkzeug in die Hand gegeben, mit dem sie die eigene Arbeit reflektieren und weiterentwickeln können.

 

Im Rahmen der Fachtagung vom 10. Juni 2015 in Rapperswil werden die neuen Qualitätsstandards vorgestellt und gemeinsam mit Tourismus- und Umweltfachleuten diskutiert und weiter entwickelt. Es gilt zu klären, wie diese Qualitätsstandards gewinnbringend eingesetzt werden sollen und welche innovativen Produkte und Angebote daraus hervorgehen können.

 

weitere Deteils und Anmeldung

8.8.2015 - 9.8.2015

Feuer in den Alpen

CIPRA Schweiz und Mountain Wilderness Schweiz organisieren im Rahmen von Feuer in den Alpen eine 2-tägige Wanderung: am Samstag, 8. August 2015 schliesst Sie sich dem Gotthardmarsch der Alpeninitiative an. Am Sonntag, 9. August 2015 führt eine Wanderung mit einer kleinen Exkursion vom Gotthard ins ehemalige Skigebiet am Winterhorn (Input durch Katharina Conradin) und zurück nach Hospental.

Weitere Infos: Einladungs-Flyer und Webseite

Zur Anmeldung: Feuer in den Alpen

25.9.2015 - 26.9.2015

CIPRA Jahresfachtagung 2015

«Handle für den Wandel! Damit es nicht bei Absichtserklärungen bleibt» – ist die Weiterführung des Themas der letztjährigen Jahresfachtagung «Gut Leben in den Alpen! Kreative Antworten auf die Ressourcenknappheit» und umfasst alle Bereiche von Umweltschutz und Nachhaltigkeit.

weitere Infos und Programm zur Tagung: Webseite und Flyer

zur Anmeldung

29.10.2015 - 30.10.2015

Klimaschutz jetzt! Alpengemeinden setzen um

Der Klimawandel ist ein globales Phänomen. Klimaschutz auf lokaler Ebene ist unerlässlich, um dessen Ursachen und Folgen anzugehen. Gemeinden befinden sich an der Schnittstelle zwischen nationalen und transnationalen Zielsetzungen und der lokalen Umsetzung. Im Vorfeld der Klimakonferenz der Vereinten Nationen in Paris organisiert die CIPRA zusammen mit dem Verein «Alpenstadt des Jahres» und dem Gemeindenetzwerk «Allianz in den Alpen» eine Tagung zum Thema kommunaler Klimaschutz in den Alpen.

weitere Details zur Veranstaltung: cipra.org

zur Anmeldung

31.10.2015 - 10.12.2015

Biwak#14: Constructive Alps 2015

Nachhaltige Architektur in den Bergen prägt die Identität von Orten und schafft Räume, in denen sich Menschen wohlfühlen. Der vom Bundesamt für Raumentwicklung, Schweiz und dem Amt für Umwelt, Liechtenstein ausgeschriebene Architekturpreis «Constructive Alps» zeichnet nachhaltige Architekturprojekte in den sieben Alpenländern aus. Das Biwak#14 präsentiert die 32 nominierten Projekte, die sozial, ökologisch, kulturell und wirtschaftlich überzeugen und dadurch zukunftsweisend sind.

weitere Details zur Ausstellung: alpinesmuseum.ch

4.11.2015 - 8.11.2015

Berg, Buch, Brig.

Die Buchausstellung präsentiert rund 800 Neuerscheinungen aus zwei Dutzend Ländern zum Thema Berge. Hinzu kommt ein 50 stündiges Programm mit Lesungen, Gesprächen, Vorträgen, Bildprojektionen, Filmen und vielem mehr.

zur Programmübersicht

weitere Informationen auf Berg,Buch,Brig.