BergAktuell

Begeben Sie sich auf eine kulturhistorische Reise in die Surselva!

Erleben Sie das Projekt direkt vor Ort und besuchen Sie den Ereignisweg „Blicke in Raum und Zeit“ in Sumvitg. Dieser ist ab jetzt in der Pilotortschaft Sumvitg begeh- und erlebbar.

Weiterlesen …

BergAgenda

10.8.2019 - 11.8.2019

Feuer in den Alpen

Mit den Höhenfeuern wird seit 1988 alljährlich ein Zeichen für die Erhaltung des Erbes des Alpenraums sowie gegen die Zerstörung des sensiblen Ökosystems Alpen gesetzt. Verschieden Umweltorganisationen setzen sich für die Umsetzung des Gewässerschutzgesetzes und damit für lebendigere Gewässer ein. CIPRA Schweiz stellt die Feuer in den Alpen 2019 daher unter das Motto: «Für lebendige Gewässer».

Weiterlesen …

Donnerstag, 24.10.2019

VCS-Fachtagung fossilfreie Mobilität

Um die schlimmsten Folgen der Klimaerhitzung abzuwenden, muss der Ausstoss von Treibhausgasen bis 2050 auf netto Null gesenkt werden.

Weiterlesen …

25.10.2019 - 26.10.2019

Jahresfachtagung der CIPRA

Die Jahresfachtagung der CIPRA findet am 25. und 26. Oktober 2019 in Altdorf in der Schweiz statt. Der Fokus liegt auf dem Stellenwert der Kultur für die nachhaltige Entwicklung im Alpenraum.

Weiterlesen …

Dienstag, 29.10.2019

Begeben Sie sich auf eine kulturhistorische Reise in die Surselva!

14.6.2019 von Reto Solèr

BEGEBEN SIE SICH AUF EINE KULTURHISTORISCHE REISE IN DIE SURSELVA!

Erleben Sie das Projekt direkt vor Ort und besuchen Sie den Ereignisweg „Blicke in Raum und Zeit“ in Sumvitg. Dieser ist ab jetzt in der Pilotortschaft Sumvitg begeh- und erlebbar.

Ansicht / Download Flyer: Ereignisweg Sumvitg

Innerhalb eines halben Jahrhunderts haben sich die Lebens- und Wirtschaftsweisen im Alpenraum markant gewandelt. Das während langer Zeit gültige traditionelle Wissen hat an Bedeutung verloren, Werte wurden umgeschichtet, neue Möglichkeiten und Herausforderungen haben sich eröffnet. Im Rahmen des Projekts „Blicke in Raum und Zeit“ soll am Beispiel von Gemeinden der Surselva, vorerst in Vrin, Vals und Sumvitg, altes Kulturgut und Handwerk den heutigen Generationen nähergebracht werden. Ziel des interaktiven Projektes ist es, in Vergessenheit geratenes Wissen zu sammeln und zu einer Diskussion über seinen Wert in der heutigen und künftigen Zeit anzuregen. Hier erfahren Sie wie!

Zurück