BergAktuell

Lancierung Pilotprojekt «Alpine Sabbatical»

Lancierung Pilotprojekt «Alpine Sabbatical». Medienmitteilung Januar 2020. alpinesabbatical.ch

Weiterlesen …

BergAgenda

Dienstag, 5.5.2020

33. Forum Nachhaltige Entwicklung

Die Tagung des Forums Nachhaltige Entwicklung bietet Orientierung zu aktuellen Entwicklungen im In- und Ausland, Impulse für neue Projekte und ein Netzwerk für den schweizweiten Austausch bewährter Methoden. Die jährliche Veranstaltung besteht aus Impulsreferaten, Podiumsdiskussionen, Reflexionen und Co-Creation Labs.

Weiterlesen …

Dienstag, 25.8.2020

naturkongress eco.ch 2020

eco.ch fokussiert thematisch in den Jahren 2020-2022 auf Biodiversität im Kontext der SDGs. Mit seinem Netzwerk bringt eco.ch Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger aus den Bereichen Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Umweltschutz und zivilgesellschaftlichen Organisationen zusammen.

Weiterlesen …

19.10.2020 - 20.10.2020

Landschaftskongress 2020

Landschaft ist überall und stösst trotzdem überall an Grenzen. Dialog über Grenzen hinweg – beim Thema des 2. Schweizer Landschaftskongresses am 19./20. Oktober 2020 in Lausanne geht es genau darum.

Weiterlesen …

Freitag, 4.12.2020

12. Symposium Anpassung an den Klimawandel

Das 12. Symposium Anpassung an den Klimawandel wird am 4. Dezember 2020 am Nachmittag zum Thema «Wasser jetzt und in Zukunft – Stehen Antworten für die Herausforderungen bereit?» stattfinden. Weitere Informationen werden folgen.

Weiterlesen …

Begeben Sie sich auf eine kulturhistorische Reise in die Surselva!

14.6.2019 von Reto Solèr

BEGEBEN SIE SICH AUF EINE KULTURHISTORISCHE REISE IN DIE SURSELVA!

Erleben Sie das Projekt direkt vor Ort und besuchen Sie den Ereignisweg „Blicke in Raum und Zeit“ in Sumvitg. Dieser ist ab jetzt in der Pilotortschaft Sumvitg begeh- und erlebbar.

Ansicht / Download Flyer: Ereignisweg Sumvitg

Innerhalb eines halben Jahrhunderts haben sich die Lebens- und Wirtschaftsweisen im Alpenraum markant gewandelt. Das während langer Zeit gültige traditionelle Wissen hat an Bedeutung verloren, Werte wurden umgeschichtet, neue Möglichkeiten und Herausforderungen haben sich eröffnet. Im Rahmen des Projekts „Blicke in Raum und Zeit“ soll am Beispiel von Gemeinden der Surselva, vorerst in Vrin, Vals und Sumvitg, altes Kulturgut und Handwerk den heutigen Generationen nähergebracht werden. Ziel des interaktiven Projektes ist es, in Vergessenheit geratenes Wissen zu sammeln und zu einer Diskussion über seinen Wert in der heutigen und künftigen Zeit anzuregen. Hier erfahren Sie wie!

Zurück