BergAktuell

Start der Wintersaison

Wildtierfreundlich mit Schneeschuhen und Tourenski in die Natur. Medienmitteilung Verein «Natur & Freizeit» zur Kampagne «Respektiere deine Grenzen – Schneesport mit Rücksicht»

Weiterlesen …

BergAgenda

Freitag, 5.2.2021, 09:00 - 12:30

SWIFCOB21 «Biodiversitätsrückgang und Klimawandel: die Transformation gemeinsam angehen

Die Online-Tagung SWIFCOB21 des Forums Biodiversität Schweiz der SCNAT bringt die beiden Themenbereiche Biodiversität und Klima mit ihren Communities zusammen, um gemeinsam über anstehende Herausforderungen zu diskutieren sowie Handlungsmöglichkeiten und Synergien zu erkennen hinsichtlich des nötigen transformativen Wandels.

Weiterlesen …

Dienstag, 16.3.2021

12. Symposium Anpassung an den Klimawandel

12. Symposium Anpassung an den Klimawandel: «Anpassung an den Klimawandel: Wasser jetzt und in Zukunft - Stehen Antworten für die Herausforderungen bereit?» NEUES DATUM: 16.3.2021

Weiterlesen …

Dienstag, 23.3.2021

On-Demand: Flexible ÖV-Angebote für Gemeinden und Regionen

Das zweite Mobilservice Webinar findet am 23. März 2021 von 16.30 bis 17.30 Uhr auf Deutsch statt und ist dem Thema On-Demand-Angebote gewidmet.

Weiterlesen …

Montag, 29.11.2021

Mobilität neu denken: Nationale Mobilitätskonferenz

Der Klimawandel verlangt nach einer klimaneutralen Mobilität. Dafür braucht es intelligente Lösungen, die wir rasch umsetzen können. Wie sieht diese Mobilität aus, die effizient zugleich das Klima und die Umwelt schont, den Bedürfnissen der Gesellschaft gerecht wird und zur Wirtschaft Sorge trägt?

Weiterlesen …

Begeben Sie sich auf eine kulturhistorische Reise in die Surselva!

14.6.2019 von Reto Solèr

BEGEBEN SIE SICH AUF EINE KULTURHISTORISCHE REISE IN DIE SURSELVA!

Erleben Sie das Projekt direkt vor Ort und besuchen Sie den Ereignisweg „Blicke in Raum und Zeit“ in Sumvitg. Dieser ist ab jetzt in der Pilotortschaft Sumvitg begeh- und erlebbar.

Ansicht / Download Flyer: Ereignisweg Sumvitg

Innerhalb eines halben Jahrhunderts haben sich die Lebens- und Wirtschaftsweisen im Alpenraum markant gewandelt. Das während langer Zeit gültige traditionelle Wissen hat an Bedeutung verloren, Werte wurden umgeschichtet, neue Möglichkeiten und Herausforderungen haben sich eröffnet. Im Rahmen des Projekts „Blicke in Raum und Zeit“ soll am Beispiel von Gemeinden der Surselva, vorerst in Vrin, Vals und Sumvitg, altes Kulturgut und Handwerk den heutigen Generationen nähergebracht werden. Ziel des interaktiven Projektes ist es, in Vergessenheit geratenes Wissen zu sammeln und zu einer Diskussion über seinen Wert in der heutigen und künftigen Zeit anzuregen. Hier erfahren Sie wie!

Zurück