BergAktuell

Kampagne «Aufs Wasser mit Rücksicht»

Die Kampagne «Aufs Wasser mit Rücksicht» informiert über die ökologischen und störungsbiologischen Zusammenhänge und Wechselwirkungen von Natursport und Lebensraumansprüchen von Wildtieren.

Weiterlesen …

BergAgenda

Montag, 29.11.2021

Mobilität neu denken: Nationale Mobilitätskonferenz

Der Klimawandel verlangt nach einer klimaneutralen Mobilität. Dafür braucht es intelligente Lösungen, die wir rasch umsetzen können. Wie sieht diese Mobilität aus, die effizient zugleich das Klima und die Umwelt schont, den Bedürfnissen der Gesellschaft gerecht wird und zur Wirtschaft Sorge trägt?

Weiterlesen …

Dienstag, 30.11.2021

Forum für Wissen 2021: Erholsame Landschaft

Die hohe Nachfrage nach Erholung und Sport im Freien wirft eine Reihe von Fragen auf, denen im Forum für Wissen 2021 «Erholsame Landschaft» nachgegangen werden soll.

Weiterlesen …

Forum «Landschaft bewegt die Schweiz»

Das Forum «Landschaft bewegt die Schweiz» greift Aspekte der im November 2021 stattfindenden WSL-Tagung «Erholsame Landschaft» auf und vertieft diese. Es richtet sich an ein breites Publikum aus den Bereichen Bewegung, Sport, Gesundheit, Landschaft und Planung.

Weiterlesen …

Sustainable mountain tourism in Bulgaria

Sustainable mountain tourism in Bulgaria

Pilot Project: The seven Rila Lakes 

The United Nations 70th General Assembly has designated 2017 as the International Year of Sustainable Tourism for Development. This is a unique opportunity to raise awareness of the contribution of sustainable tourism to development among public and private sector decision-makers, while mobilizing all stakeholders to work together in making tourism a catalyst for positive change.

In the context of the universal 2030 Agenda for Sustainable Development and the Sustainable Development Goals (SDGs)1, the International Year aims to support a change in policies, business practices and consumer behavior towards a more sustainable tourism sector than can contribute to the SDGs. 

Report  

Nachhaltige Tourismusentwicklung in Bulgarien

Pilotprojekt: Die sieben Rila-Seen 

Im UNO-Jahr des nachhaltigen Tourismus 2017, hat sich ein Projektteam aus Bulgarien und der Schweiz zusammengefunden, um ein Pilotprojekt zugunsten eines nachhaltigen Bergtourismus im Rila-Gebirge in Bulgarien anzustoßen. Mittels Wissensmanagement und Sensibilisierung über nachhaltige Regionalentwicklung in den Bergregionen, werden alternative und umweltfreundliche Winter- und Sommersportarten gefördert.

zum Bericht