BergAktuell

Nachhaltigkeit im Tourismus: Innovative Projektideen gesucht

Die ersten Workshops des Innovationsgenerators für nachhaltige touristische Produkte finden im Mai 2021 statt.

Weiterlesen …

BergAgenda

Donnerstag, 26.8.2021

Der Naturkongress 2021

Biodiversität in der Krise. Agenda Setting für mehr Natur.

Weiterlesen …

10.9.2021 - 11.9.2021
Montag, 29.11.2021

Mobilität neu denken: Nationale Mobilitätskonferenz

Der Klimawandel verlangt nach einer klimaneutralen Mobilität. Dafür braucht es intelligente Lösungen, die wir rasch umsetzen können. Wie sieht diese Mobilität aus, die effizient zugleich das Klima und die Umwelt schont, den Bedürfnissen der Gesellschaft gerecht wird und zur Wirtschaft Sorge trägt?

Weiterlesen …

Outdoortourismus mit Fernsicht – Zwischen Klimawandel, Nachhaltigkeitsanspruch und Krisenmanagement

16.11.2020 - 17.11.2020

Mountainbiken, Klettern, Trailrunning, Wandern, Skifahren und Skitourengehen sind in den Alpen die Grundlage des Tourismus und vielerorts wichtiger Wirtschaftsfaktor. Die teils ressourcenintensiven Outdooraktivitäten finden meist in sensiblen Naturräumen statt, so dass sich die Frage stellt, wie Outdoorsport in Zeiten des Klimawandels, der Ressourcenknappheit und nach dem COVID-19-Lockdown eine treibende Kraft für nachhaltige touristische Entwicklung im Alpenraum werden kann.

Zum Auftakt des Programms erläutert Prof. Dominik Siegrist (Hochschule für Technik, Rapperswil), welchen aktuellen und zukünftigen Herausforderungen sich Destinationen und deren Bevölkerung stellen müssen. Konkret wird es darum gehen, wie sich neben dem aktuellen Krisenmanagement z.B. der Klimawandel auf den Outdoorsport auswirkt. Der zweite Teil der Tagung widmet sich der Frage wie das Outdoorerlebnis als Grundlage für einen nachhaltigen Tourismus in den Alpen in Zukunft aussehen kann. Es werden aktuelle Maßnahmen sowie unterschiedliche Ansätze aus dem gesamten Alpenraum vorgestellt, die neue Wege bei der nachhaltigen Tourismusentwicklung gehen. Zum Abschluss wird Hon. Prof. Christian Baumgartner (FH Graubünden) ein Modell vorstellen und diskutieren, das dabei unterstützen kann, die Herausforderungen des nachhaltigen Tourismus im Alpenraum auf lokaler und regionaler Ebene umfassend und integrativ anzugehen. 

Diese Fragen und Ideen möchten wir mit Ihnen am 16. und 17. November 2020 in Prien am Chiemsee unter anderem mit Hilfe interaktiver, Internetbasierter Anwendungen aktiv diskutieren. 

Die internationale Tagung findet vom 16.11.20, 13 Uhr, bis 17.11.20, ca. 12:30 Uhr statt. Simultandolmetschung auf Deutsch, Französisch, Italienisch und Slowenisch ist vorgesehen. Die Teilnahme ist kostenlos. Das Programm wird ergänzt durch einen Networking-Abend und einer spannenden Exkursion (optional) am Dienstagnachmittag. 


Wir freuen uns, wenn Sie sich den Termin jetzt schon vormerken! Weitere Informationen, ein Link zur Anmeldung und das Programm folgen Ende August 2020.

Zurück